Hoch leben die Mamas!

Wie es begann...

Der erste Muttertag wurde von Anna Marie Jarvis Anfang des 20. Jahrhunderts in Amerika eingeführt, um ihre verstorbene Mutter zu ehren. 1914 entstand aus diesem Memorial Mothers Day Meeting der nationale Feiertag in den USA.

Schon bald wollten auch die Europäer ihre Mutter feiern. Das Vereinigte Königreich, die Schweiz, Finnland, Norwegen und Schweden übernahmen den Brauch. Die Deutschen schlossen sich im Jahre 1923 an, wobei wie beim Valentinstag von den Blumenverkäufern die Tradition als „Tag der Blumenwünsche“ aufgegriffen wurde. Seit dem werden jedes Jahr in Deutschland alle Mütter am 2. Sonntag im Mai zelebriert.

Mutter WorterklärungMama und Tochter Spaß

Wir schenken Blumen, basteln etwas oder schreiben ein paar nette Zeilen. Es gibt viele Möglichkeiten um den Müttern auf dieser Welt an diesem speziellen Tag zu zeigen, wie dankbar du ihnen bist.

 

In guten Zeiten und in schlechten Zeiten...

Wofür ich mich bei meiner Mutter bedanken will:

  • Danke, dass du jahrelang die nervigsten Kinderlieder mit mir geträllert hast - ...Dra Chanasan mat dam Kantrabass...
  • Danke, dass du dich für all meine "Kunstwerke" so begeistern konntest, dass ich später fast Künstlerin geworden wäre
  • Danke, dass du dich sorgfältig um meine Körperhygiene gekümmert hast, auch unter strampeln und kreischen meinerseits
  • Danke, dass du immer ein offenes Ohr für meine Problemchen hast. Ob heute oder damals als Anna mir mein Kuscheltier geklaut hat
  • Danke, dass du liebend gern auf deine Tiefschlafphasen verzichtet hast um mich zu trösten
  • Danke, dass du den Job der unsichtbaren Fee, die mir alles hinterhergetragen und -geputzt hat, übernommen hast

 

Danke, danke, danke...

 

Mama Baby große SchritteMuttertag Geschenk Poster

 

Jede ist anders - Jede ist toll!

Die Mama hat für jedes Kind, ob jung oder alt, eine andere Bedeutung. Natürlich, jede einzelne Beziehung ist ja auch einzigartig, genau so wie jede Mutter. Ob sie nun das klassische Rollenbild übernommen hat und den Haushalt und deine Erziehung gemeistert hat, das Geld nach Hause gebracht hat oder ihr eine ganz andere Rollenverteilung gelebt habt. So oder so ist die Mutter oft der Fels in der Brandung, bei der man sich Kind fühlen darf, egal wie alt. Allein das Geschenk einer Geburt verdient verdient den größten Respekt. Nicht nur am Muttertag, sondern 365 Tage im Jahr!

 

Mama Geschenkidee BildMama Tochter Verkleiden

Vielleicht kannst du den Muttertag nicht gemeinsam mit deiner Mama feiern, da du räumlich von ihr getrennt bist. Wie wäre es also mit einem persönlichen Geschenk, das von Herzen kommt? Nichts passt da besser als ein Bild oder liebevoll geschriebene Zeilen zu einem individuellen Mama-Motiv für ihre 4 Wände – ein Lächeln von Herzen ist garantiert!

 

Ein dickes DANKE geht an alle Mamis da draußen!

Einen Kommentar hinterlassen